Werkstoffe

Werkstoffe

Edelstahl ist eine Eisenlegierung. Es sollte 10,5% Cr und maximal 1,2% C enthalten. Chrom (Cr2O3) auf der Oberfläche des Materials bspw. schützt das Rohr vor Sauerstoffeinwirkungen.

Das Chrom und das Passivierungsverhältnis im Edelstahl bestimmen zudem die Edelstahlqualität des Stahls. Unten finden Sie unsere hergestellten und verarbeiteten Edelstahlwerkstoffe. Andere Werkstoffe bitten wir gesondert über das Kontaktformular anzufragen.

U.a. nach DIN EN ISO 1127 und DIN EN 10217-7 (DIN 17457) in den Werkstoffen 1.4301, 1.4404, 1.4541, 1.4571 und 1.4828 in 1000 mm
und 2000 mm Länge.

Stahl-Nr.

Bezeichnung

SAE

UNS

1.4301

X5CrNi18-10

AISI304

S30400

1.4404

X2CrNiMo17-12-2

AISI 316L

S31603

1.4541

X6CrNiTi18-10

AISI321

S32100

1.4571

X6CrNiMoTi17-12-2

316Ti

S31635

1.4828

X15CrNiSi20-12

AISI309

S30900

 

Weitere interessante Hinweise:

Was bedeutet eigentlich V2A und V4A?

V2A Stähle sind mit Chrom und Nickel legiert, bei V4A kommt noch das Element Molybdän hinzu.

V2A werden in erster Linie die Werkstoffe mit den Nummern 1.4301 (X5CrNi18-10) und 1.4307 (X2CrNi18-9) zugeordnet. Beide Stähle enthalten weniger Kohlenstoff, hingegen aber mehr Nickel. V2A ist ein häufig verwendetes Material, welches sich relativ gut verarbeiten und polieren lässt. Über 50% der Edelstähle kann man dieser Gruppe zuordnen. Eine weitere Variante des Stahls, den welchen man als V2A bezeichnet, sind Stähle mit der Nummer 1.4305, (X10CrNiS18-9 und X8CrNiS18-9). Sie enthalten etwas mehr Schwefel, um die Verarbeitung zu erleichtern. Rostfreie Drehteile werden oftmals aus dem Werkstoff 1.4305 gefertigt.

Normalerweise sind die Stähle bis ca. 600°C temperaturbeständig. Bei höheren Temperaturen empfiehlt sich der titanstabilisierte Stahl mit der Werkstoffnummer 1.4541 (X6CrNiTi18-10).

Da V2A Stähle gegen Chloride nicht beständig sind, wurden den V4A Stählen bzw. deren Werkstoffe rund zwei Prozent Molybdän hinzugefügt. Ein typischer Stahl dieser Art ist die Nummer 1.4401 (X5CrNiMo17-12-2). Die hohe Korrosionsbeständigkeit macht diesen Stahl ideal für den Einsatz in Schwimmbädern, Salzwasser und in der chemischen Industrie. Er ist, wie auch das V2A, kalt umformbar. Der Werkstoff kann gebogen, tiefgezogen und auch gestanzt werden. Für die Zerspanung ist dieser allerdings unwirtschaftlich und somit für die Herstellung von Dreh- und Frästeilen ungeeignet.

Wird eine höhere Korrosionsbeständigkeit benötigt, ist die Werkstoffnr. 1.4571 (X6CrNiMoTi17-12-2) geeignet. Dieser titanstabilisierte Edelstahl weist auch bei hohen Temperaturen eine hohe Festigkeit auf. Ist der Einsatz bei weniger hohen Arbeitstemperaturen geplant, reicht der Einsatz des kostengünstigeren Stahls mit der Nummer 1.4404 (X2CrNiMo17-12-2) aus.

Noch hochwertigere rostfreie und korrosionsbeständige Stähle werden dann mit Stählen des Handelsnamens Alloy verwendet.

~

Datensicherheit

Ihre Daten werden per SSL verschlüsselt.

~

Schreiben Sie uns

Wir beraten Sie gerne!

Versand & Lieferung

Lieferung an Privat & Gewerbe

SERVICE

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Tel: + 49 7046 / 88 22 474

Unsere E-Mail:

info@sts-germany.com

WIR VERSENDEN MIT:

Datei:DHL Logo.svg – Wikipedia  Datei:UPS Logo Shield 2017.svg – Wikipedia

IHRE ZAHLARTEN:

Vorkasse-Logo | Satamo.de    Paypal Logo Marke - Kostenlose Vektorgrafik auf Pixabay

* Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten, wenn nicht ander beschrieben.

Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten

Copyright © 2020 stst-germany.com Alle Rechte vorbehalten.

Socialmedia:

Datei:F icon.svg – Wikipedia Datei:LinkedIn logo initials.png – Wikipedia Datei:YouTube icon.png – Wikipedia

0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leer